Unterkunft ...

Geschrieben von Wolfgang61 am Mi., 28.11.2018 - 17:50

Der Startort ist ja "etwas" abseits.

Ich habe mich mal in einem Forum umgesehen:  http://parisbrestparis2007.actifforum.com/t5843-changement-du-lieu-de-dpart

Das ist ein Ort mit wenigen Hotels, die wohl schon praktisch ausgebucht sind. Wahrscheinlich inzwischen fast alles im Umkreis von 20km. Fahrrad in der Bahn sei praktisch unmöglich. Da werden wohl viele im PKW schlafen.

Startplatz: http://www.bergerie-nationale.educagri.fr/

Da gibt es einen großen gepflasterten Innenhof. Dazu wurde schon gewitzelt:

  • Man solle wohl besser mit einem Gravelbike starten
  • technische Prüfung: mit eingeschaltetem Licht und gewisser Mindestgeschwindigkeit über das Pflaster holpern v^v^v

aber einige sind skeptisch, ob die Logistik da funktionieren kann und einige glauben wegen der Distanzen, dass viele nur direkt Hotel-Start-Ziel-Hotel machen und vor Ort sonst kaum zu sehen sind. In St. Quentin soll es jetzt schon schwierig sein, ein bezahlbares Zimmer zu buchen - viele haben wohl schon gebucht, als man noch nicht wusste, dass der Startort verlegt wird. Im Forum schreibt einer aus Seattle, seine Gruppe habe genau dieses Problem.

Und dann gibt es die Optimisten, die glauben, dass die Veranstalter bei der Präsentation im Januar Lösungen anbieten. Immerhin haben sie ja viele Jahre Erfahrung.

Ich habe mich auch erst heute darum gekümmert und gebucht: 5.5km südöstlich vom Start: Camping Huttopia Rambouillet mit Frühbucherrabatt 232 Euro Wohnmobil, 2 Personen, ein Hund für eine Woche. Finde ich für diese Jahreszeit sehr günstig. Da ist wohl noch mehr buchbar, auch Hütten, aber die sind dann schon drei- bis viermal teurer.

Es gibt auch noch reichlich andere Campingplätze, aber alle 20-30km entfernt.

Hallo Wolfgang,

ich habe Vertrauen, dass der ACP die Organisation wieder gut hinbekommt. Die Übernachtungssituation ist nicht gut, das stimmt.

Warum soll es ein Problem sein, mit dem Rad in den Zug zu steigen? Weil es zu viele machen? Das glaube ich weniger.

LG
Andreas

Hallo,

wir (meine Frau und ich) haben auf dem Campingplatz Huttopia Rambouillet einen Stellplatz " Comfort" für 9 Tage gebucht. Auf diesen Stellplatz können noch zusätzlich 4 Personen zelten, muss allerdings bei dem Campingplatzbetreiber gemeldet und zusätzlich bezahlt werden. Diese Info habe ich von den Randonneuren aus Holland erhalten. Das wäre eine Möglichkeit die Übernachtungsmöglichkeiten auf diesen Campingplatz zu erhöhen. Wer keine Übernachtungsmöglichkeit findet kann sich gerne nächstes Jahr bei mir melden.

Bis dahin wünsche ich Allen eine "Gute Zeit"

Klaus

Hallo Klaus,

ich bin im Moment auf der Suche nach einem Stellplatz für meinen Camper und meine Freundin für die Zeit während der Fahrt. Wäre das auch bei dir möglich oder handelt es sich bei dir um einen Zeltplatz im eigentlichen Sinn?

Grüße,

Andi

Hallo Andi,

ich habe einen Stellplatz für unseren Campingbus auf dem Campingplatz Huttopia gemietet. Nach meinen Wissensstand ist dieser Platz für einen Bus und zusätzlich Zelte und eine max. Belegung insgesamt für 6 Personen zugelassen.

Mit sportlichen Grüße 

Klaus

 

Forum-Benutzer haben geschrieben, dass es nur 6 Plätze für Fahrräder pro Zug gibt. Für NORMALE Räder. Die SNCF nimmt schrittweise bis 2020 neue Züge in Betrieb, die bis zu 50 Räder aufnehmen können, aber bis anhin fahren die nicht auf der Wunsch-Strecke. Vielleicht haben die PBP-Organisatoren ja gute Beziehungen zur SNCF, um da noch etwas umzuleiten.

Zum Zeltplatz: Auch wir haben noch Platz, ich wollte das aber erst unter der Hand anbieten. Bei der Online-Anmeldung kann man maximal 2 zusätzliche Zelte auswählen. Ob mehr geht, müsste man da wohl direkt fragen. Huttopia ist ja eine grosse Firma, da kann man auch anrufen und deutsch sprechen. Letztes Mal war das in Versailles kein Problem.

Also: Wir hätten noch Platz für ein weiteres und vielleicht auch für zwei Zelte, für bis zu 4 Personen. Gebucht vom 16. bis 23. August.

Hallo zusammen,

ich habe über Booking.com ein F1 Hotel in Maurepas gebucht, sind knapp 10 km zum Start und ein bisschen Infrastrikur drumherum. Ich zahle für ein Zweibettzimmer 60 Euro pro Nacht und habe mir die erste (Sa-So) und die letzte Nacht (Do-Fr) gebucht, dazwischen lagere ich meine Sachen im Auto. Die haben auch 3 Bettzimmer.

Ich habe letzte Woche in einem F1 in Paris übernachtet und das war OK.

Grüße

Frank

hat noch jemand für ein Zweimanzelt (2Personen) Platz

Gruß

Michael

Hallo Klaus,

ich bin ebenfalls noch auf der Suche nach einem Zeltplatz am besten nicht so weit weg vom Start. Hast du noch Platz für ein Einmanzelt auf deinem Stück Campingplatz?

Ich werde voraussichtlich am Freitagabend den 16.08.19 mit dem Rad anreisen.

Viele Grüße,

Jost

Hallo Klaus,

hast Du nocheinen Zeltplatz 2Pers. frei?

michel [punkt] kleinatweb [punkt] de

Gruß

Michael

Hallo,

habe ein Hotelzimmer in La Verrière abzugeben, im Storia da Ennio. Etwa 17 Fahrradkilometer vom Start/Ziel.

· Zwei Nächte von Freitag (16.08.2019) bis Sonntag (18.08.2019)

· Eine Nacht von Donnerstag (22.08.2019) auf Freitag (23.08.2019). Jeweils 120 € pro Nacht.

Grüße
Andreas

Hallo Jost , Hallo Michael,

für ein Einmann- Zelt müsste noch Platz sein. Wenn Du am 09.03. in Wuppertal startest können wir uns kurz abstimmen. Dann ist die Parcelle so wie es im Augenblick aussieht belegt , tut mir Leid Michael. Aber es ist ja noch viel Bewegung möglich, vielleicht schaffe ich die Serie nicht, oder ich bin terminlich verhindert, oder jemand springt ab etc. Ich werde auf jeden Fall nach der Brevet- Serie mich noch einmal melden wie der aktuelle Stand auf der von mir gebuchten Parcelle ist.

sportliche Grüße 

klaus