Herzlich willkommen auf der offiziellen Webseite der Audax Randonneurs Allemagne (ARA)!

Audax Randonneurs Allemagne (ARA) ist ein offener Zusammenschluss für alle, die Freude am sportlich orientierten und gemeinschaftlichen Radfahren haben. Aus Begeisterung für die geniale Einfachheit des Radfahrens organisieren wir deutschlandweit Langstrecken von 200 bis 1200 Kilometer.

Über die persönliche Herausforderung hinaus verstehen wir unsere Brevets als Impuls für ein soziales und umweltorientiertes Miteinander sowie als Beitrag zur Völkerverständigung - wer einmal bei Paris-Brest-Paris Randonneur dabei war, versteht, was gemeint ist!


 

Nachdem die Details so weit wie nötig geklärt werden konnten, ist nun das Anmeldeformular für den Flèche Allemagne freigeschaltet. Der Anmeldeschluss ist der 15. März, damit ausreichend Zeit für die Herstellung der Rahmenschilder und der Medaillen zur Verfügung steht.

Anknüpfend an unsere Nachricht vom 6.12.2019: der Andrang nicht nur der deutschen, sondern auch der Randonneure weltweit war so groß, dass sogar Medaillen nachproduziert werden müssen. Wir erwarten eine nächste Medaillenlieferung ca. Anfang Februar. Somit erfolgen die Rücksendungen der Startkarten und Medaillen bis dahin nur selektiv. Bitte also in Geduld üben und die Zeit für das Wintertraining nutzen - im Winter wird die Form gemacht ;-)

Unter all den verschiedenen Veranstaltungen, die weltweit im Langstreckenbereich angeboten werden, möchten wir eine Veranstaltung herausheben, weil sie uns als Deutsche in mehrerlei Hinsicht betrifft:

Les traversées de France - La Réconciliation

Wie sich herausgestellt hat, wurde in diesem Jahr in Paris scheinbar unsere BRM-Medaillen-Bestellung vergessen. Die ist jetzt aber nachgeordert und sollte demnächst eintreffen. Bitte habt noch etwas Geduld, bis alles verschickt ist.
Zur Überbrückung der Wartezeit könnt ihr hier schon mal die neuen, ab 2020 gültigen Medaillen bewundern.

Seit über einem Jahrzehnt ist der Flèche Allemagne eines der großen Ereignisse im deutschen Brevetkalender, der Randonneure aus allen Ecken der Republik im geografischen Mittelpunkt zusammenführt. Er wird stets in den geraden Jahren abgehalten, mit Ausnahme des Jahres 2017, wo er zur Feier des fünfundzwanzigsten Jubiläums von ARA außerhalb des Turnus' organisiert wurde.