Herzlich willkommen auf der offiziellen Webseite der Audax Randonneurs Allemagne (ARA)!

Audax Randonneurs Allemagne (ARA) ist ein offener Zusammenschluss für alle, die Freude am sportlich orientierten und gemeinschaftlichen Radfahren haben. Aus Begeisterung für die geniale Einfachheit des Radfahrens organisieren wir deutschlandweit Langstrecken von 200 bis 1200 Kilometer.

Über die persönliche Herausforderung hinaus verstehen wir unsere Brevets als Impuls für ein soziales und umweltorientiertes Miteinander sowie als Beitrag zur Völkerverständigung - wer einmal bei Paris-Brest-Paris Randonneur dabei war, versteht, was gemeint ist!


 

Seit über einem Jahrzehnt ist der Flèche Allemagne eines der großen Ereignisse im deutschen Brevetkalender, der Randonneure aus allen Ecken der Republik im geografischen Mittelpunkt zusammenführt. Er wird stets in den geraden Jahren abgehalten, mit Ausnahme des Jahres 2017, wo er zur Feier des fünfundzwanzigsten Jubiläums von ARA außerhalb des Turnus' organisiert wurde.

Eine große Auszeichnung nahmen wir im Anschluss an PBP 2019 in Rambouillet in Empfang: mit 681 Startern waren wir - nach den Franzosen - die teilnehmerstärkste Nation. Im Vergleich mit 2015 bedeutet das eine Steigerung um 30%! Der Pokal wurde in diesem Zusammenhang dem Startort Nordbayern mit den Organisatoren Heidi und Karl Weimann überreicht - herzlichen Glückwunsch!

Liebe Randonneurinnen und Randonneure,

es hat schon Tradition, dass sich Audax Randonneurs Allemagne bei PBP vor dem Start zu einem Treffen versammelt. Kein großes Programm, aber (wieder-)sehen, fachsimpeln, Vorfreude teilen, Erinnerungsfotos schießen, ... u.v.m. Zudem werden sich die ARA-Organisatoren, die die Brevets organisiert haben und somit Eure Qualifikationsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt haben, vorstellen und ein paar Programmpunkte vorbereiten.

Entgegen der Ankündigung hat der Audax Club Parisien letzte Woche überraschend ca. 1500 Startplätze zur Anmeldung freigegeben. Heute (27. Juni) sind noch knapp 600 Startplätze übrig. Wem also die Vorqualifikation fehlt, dieses Jahr aber eine Brevetserie gefahren ist, kann sich jetzt noch anmelden: https://inscription.paris-brest-paris.org/

Die letzten Startplätze für Paris-Brest-Paris 2019 sind bereits während der Vorregistrierungsphase vergeben worden. Mit 833 vorregistrierten Randonneuren steht Deutschland nach Frankreich voraussichtlich wieder an zweiter Stelle der teilnehmerstärksten Nationen. Insgesamt sind 68 Länder vertreten, siehe unten.

Schlechte Nachrichten gibt es allerdings für alle, die 2018 kein Brevet absolviert haben. Aufgrund der Aufstockung von 6700 auf 7600 Startplätze wurde die Möglichkeit zum Nachrücken aufgehoben. Wer sich nicht vorregistrieren konnte, muss sich also bis 2023 gedulden.